home  I  stücke  I  fotos & videos I  biografie  I  kontakt  I  
presse  I  dank 
 
 
stücke


"Spring ins Glück "

Die erstaunliche Begegnung von Schnecke und Rabe

Ein Figurentheater für alle ab 3 Jahren

spring ins glueckDie Schnecke Cara lebt zufrieden auf ihrer Wiese, wäre da nicht die unstillbare Sehnsucht in ihrem Herzen, zu erfahren, wo der Regen herkommt und der Schmetterling hinfliegt. Als aus jenen fremden Welten der schöne Rabe Cola auf seiner Suche nach einem weichen Plätzchen einfliegt, geschieht es. Die Schnecke Cara ist vom imposanten
Raben und seinen
breiten Schwingen so
fasziniert, dass sie nicht - wie ihre
Wiesennachbarn - das Weite sucht, sondern
verharrt...
Zwei fremde Wesen begegnen sich und wagen
die Sensation des Vertrauens.

 

Idee, Ausstattung und Spiel: Margrit Proske
Regie: Marion Evers
Musik: Martin Lücke
Fotos: Jens Koch
Premiere: 26. Oktober 2005 in Konstanz

 

Bühne: 4m Breite, 3m Tiefe, 2,50m Höhe, 2h Aufbau, 1h Abbau
Spieldauer: 40 Minuten


r Fotoserie
r Infomaterial für Veranstalter und Presse

 
archiv

pfeil Der Weg der Wunder
pfeil Auch Eisbären können frieren
pfeil Spring ins Glück
pfeil Paolos Reise
pfeil Rendezvouz mit einem Magier
pfeil Mittendrin - ein Tag im Urwald

   
termine
>>> Ältere Meldungen

script by artmedic webdesign
seite den favoriten hinzufügen artikel drucken
impressum I kontakt I sitemap | login I ©mdem